Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Touriseum in Meran

Das südtiroler Landesmuseum für Tourismus
Umgeben von den, mancher würde sagen, schönsten botanischen Gärten Europas befindet sich im Süden Merans das Touriseum Meran beherbergt im geschichtsträchtigen Schloss Trauttmansdorff, das mit den Meraner Stadtbussen sehr leicht erreichbar ist.

Jedoch stellen die botanischen Gärten nur einen Teil der Anlage dar, die auf Schloss Trauttmansdorff zu besichtigen ist. Das Touriseum Meran beleuchtet 200 Jahre des Tourismus, der für die kleine Stadt Meran mit dem Besuch der Kaiserin Sissi zum ersten Mal bedeutende Ausmaße erreichte. Deren Leibarzt studierte und warb für das angenehme Klima und die reine Luft. Dies war der Grund dafür, dass in Zukunft Ströme von Besuchern in der Hoffnung auf Genesung in die kleine Kurstadt kamen.

Diese geschichtlichen Zusammenhänge werden im Touriseum Meran mit Hilfe von Bild und Ton und spielerischen Tätigkeiten, wie dem sog. „Südtirol-Spiel“, einem 10 Meter langen Flipperspiel, bei dem der Blick nicht nur an die Kugel geheftet bleiben soll sondern sich auch an den wichtigsten Vorzeigeorten und Bauten Südtirols laben kann, verdeutlicht. Jedoch sorgen mit Dokumentarfilmen versehene Installationen für die Vermittlung etwas komplizierter Inhalte. Interviewreihen mit Hotelbesitzern und Angestellten vermitteln einen Überblick und Einblick in die Welt des Gastbetriebes heute und seine Wandlung im Laufe der Zeit.

Das Touriseum Meran bietet also ein breitgefächertes Spektrum und versucht den Themenkomplex Tourismus aus vielen verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Zum einen von einem wirtschaftlichen Standpunkt aus, denn der Tourismus gehört mittlerweile zu den Stützpfeilern Südtirols. Zum anderen zeigt das Touriseum in Meran auch die kulturellen Einflüsse auf, die aus dem Einfluss des Gastgewerbes herrühren also den interkulturellen Austausch und die Selbstwahrnehmung der Südtiroler.

So ist das Schloss Trauttmansdorff nicht nur aufgrund seiner bewegten Geschichte, seiner prominenten Bewohner oder seiner unvergleichlichen Gärten zu einem Besuchermagneten geworden, sondern auch aufgrund der Einblicke, die das Turiseum Meran in die Geschichte und Gegenwart des Tourismus in Südtirol bietet.

Das Touriseum in Meran
 
 
Zurück zur Liste


 
 
 

+39 0473 232376

 
 
Kontakt
Freiheitsstraße 178
I-39012 Meran - Südtirol
Tel. +39 0473 232376
Fax +39 0473 230221

MwSt-Nr. IT00100340215
LogoFooterTherme produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
Sichern Sie sich Ihr Wunschzimmer  Schnellanfrage  Online Booking  Buchen