Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Schloss Schenna

Wird privat bewohnt & ist öffentlich zugänglich.
Geschichte:

Petermann von Schenna war nicht nur Burggraf von Tirol, sondern auch ein Günstling der Margarethe Maultasch und wählte bewusst diesen schönsten Platz im Burggrafenamt zum Bau seiner Burg aus.

Petermanns Töchter wollten die verschuldete Burg nicht übernehmen. Erst durch die Verheiratung von Adelhaid mit Hans von Starkenberg besserte sich die Situation. Von Bedeutung war die Belagerung der Burg und die Verteidigung durch die außergewöhnliche Ursula von Starkenberg .

Die Lichtensteiner kamen und noch andere und dann Erzherzog Johann. Heute leben hier mit mir seine Ururur Enkelin Gräfin Johanna und ihr Gemahl Graf Franz. Und auch für sie war ich - bis heute - Liebe auf den ersten Blick.

Öffnungszeiten:

Schloss Schenna
Geöffnet von der Karwoche bis Allerheiligen
Schlossführungen täglich jeweils um
10.30, 11.30, 14.00 und 15.00 Uhr
Sonntag Ruhetag
Ermäßigung mit TouristCard
Ermäßigung für (Reise-)Gruppen ab 20 Personen
(Voranmeldung empfehlenswert)

Mausoleum
Geöffnet von der Karwoche bis Allerheiligen
Besichtigung täglich von 10.00 bis 11.30 Uhr
und von 15.00 bis 16.30 Uhr
Sonntag Ruhetag
Eintritt: € 2,00 pro Person, Kinder bis 10 Jahre frei
Schloss Schenna
 
 
Zurück zur Liste


 
 
 

+39 0473 232376

 
 
Kontakt
Freiheitsstraße 178
I-39012 Meran - Südtirol
Tel. +39 0473 232376
Fax +39 0473 230221

MwSt-Nr. IT00100340215
LogoFooterTherme produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
Sichern Sie sich Ihr Wunschzimmer  Schnellanfrage  Online Booking  Buchen