Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Das Passeiertal

Geburtsort von Andreas Hofer
Das Passeiertal erstreckt sich vom Kurort Meran bis zum Jaufen- (führt nach Sterzing Richtung Österreich/Brenner) und Timmelsjoch (führt ins Ötztal).

Das Passeiertal ist durch die Gebiergszüge der Stubaier-, Sarntaler- und Ötztaler Gebierge geschützt und ein Paradies für Wanderer und Urlauber. Das Passeiertal befindet sich in der Mitte des Naturparkes Texelgruppe und beherbergt eine Vielfallt von Fauna und Flora. Auf Wanderungen in der Texelgruppe finden Sie Hirsche, Rehe, Steinböcke und eine atemberaubende Flora.

Das Passeiertal zählt auch zur Geburtstätte des Südtiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer (22. November 1767 in St. Leonhard geboren). Ihm zur Ehre wurde in Sandhof ein Museum errichtet.

Der Passeiertal ist auch der Namensgeber des Baches der durch die Stadt Meran fliesst – die Passer.

Das Passeiertal ist einfach zu erreichen und bietet noch heute eine fast unberührte Natur, gepflegte Wälder und blühende Wiesen. Entlang der Passer gibt es einen tollen Radweg der Meran mit St. Leonhard.

Passeiertal in Südtirol
 
 
Zurück zur Liste


 
 
 

+39 0473 232376

 
 
Kontakt
Freiheitsstraße 178
I-39012 Meran - Südtirol
Tel. +39 0473 232376
Fax +39 0473 230221

MwSt-Nr. IT00100340215
LogoFooterTherme produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
Sichern Sie sich Ihr Wunschzimmer  Schnellanfrage  Online Booking  Buchen